Deutsche Kulturtage 2020: Kinonachmittag


Simon Dach wurde am 29. Juli 1605 in Memel geboren. Der Verein der Deutschen in Klaipėda feierte den 415. Geburtstag des bekannten Dichters des 17. Jahrhunderts in der Öffentlichen I. Simonaitytės Kreisbibliothek Klaipėda. Dort, in der Periodika-Abteilung stellten wir eine Ausstellung über Simon Dach vor, die anlässlich des 410. Geburtstags des Dichters und als Beitrag des Vereins zur internationalen Konferenz „Dichtung und Musik im Umkreis der Kürbishütte. Königsberger Poeten und Komponisten des 17. Jahrhunderts“, die 2015 im Simon-Dach-Haus stattfand, konzipiert wurde.

Während der Veranstaltung klang „Ännchen von Tharau“ in deutscher und auch in litauischer Sprachen sowie geistige Lieder, die zu den Texten von Simon Dach komponiert worden sind. Die Mitarbeiter der Bibliothek bereiteten eine kleine Ausstellung der Bücher über Simon Dach und der Gesangbücher in deutscher und litauischer Sprachen mit den Texten von Simon Dach. Wir haben uns für den Vortrag von Prof. Dr. habil. Axel Walter entschieden, der zum 450. Todestag des Dichters geschrieben wurde und von Arina Jackutė, Mitarbeiterin der Bibliothek, vorgelesen wurde. Die Schüler des Hermann-Sudermann-Gymnasiums Elzė Einars und Jokūbas Kulevičius machten die Anwesenden mit den interessantesten Fakten aus dem Leben von Simon Dach bekannt. Sehr bewegend waren die Erinnerungen von der Ehrenvorsitzenden des Vereins der Deutschen in Klaipeda Magdalena Piklaps über das historische Moment, die Enthüllung des Simon-Dach-Brunnens am 18. November 1989 auf dem Theaterplatz. Sie erzählte, wie die Vereinsmitglieder zum ersten Mal als Deutsche mit selbst aus Papier ausgeschnittenen und schwarz-rot-gold ausgemalten Fähnchen sich dort zeigten und wie stolz aber auch immer noch ängstlich standen und „Ännchen von Tharau“ sangen.

Es war ein schöner Beitrag des Vereins der Deutschen in Klaipeda zum 415. Geburtstags Simon Dachs. Durch die Veranstaltung führten Rasa Miuller, Kulturmanagerin des Vereins und Arnold Piklaps, Direktor des Simon-Dach-Hauses. Die Organisatoren bedanken sich bei Arina Jackutė, die vieles zur Veranstaltung beigetragen hat.


Gruss der Memellandgruppe Berlin


Unser Vorsitzender ist schon 80!


Freundlicher Empfang im Simon-Dach-Haus